Unternehmen

Über uns

Die Oschatzer Wohnstätten GmbH ist seit 30 Jahren kompetenter Dienstleister rund um die Themen Vermietung, Verwaltung und Verkauf von Wohnungen und Gewerberäumen. Unser Angebot reicht dabei von kleinen, barrierearmen Wohnungen bis hin zu großzügigen Appartements in historischen Gebäuden der Stadt. Gewerbetreibende finden bei uns die passende Immobilie, welche von der Ausstattung bis zur Lage allen Anforderungen entspricht.

Doch unser Aufgabenspektrum endet damit noch lange nicht. Als Betreiber einer eigenen Kabelfernsehanlage versorgen wir derzeit ca. 4.600 Haushalte mit einem breiten Angebot an TV- und Radioprogrammen. Mit unseren Tochterunternehmen sorgen wir für ein effizientes Wärmenetz für Eigen- und Fremdbestände, realisieren Groß- und Bauprojekte und verwalten Immobilien für Eigentümer der Region.

VERANTWORTUNG FÜR

DIE REGION

Seit der Gründung im Jahr 1990 investiert unser Unternehmen jährlich mehrere Millionen Euro in den Erhalt und die Entwicklung unserer Objekte. Dabei setzen wir, wenn immer es geht, auf regionale Handwerksleistungen und vergeben die meisten Aufträge an Unternehmen und Handwerksbetriebe in und um Oschatz.

UNSER ENGAGEMENT FÜR

DIE KLEINSTEN

Als kommunales Unternehmen unterstützen wir besonders Vereine und Einrichtungen der Stadt, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

UNSERE

GESCHICHTE

Die Oschatzer Wohnstätten GmbH wurde im Oktober 1990 als Tochtergesellschaft der Stadt Oschatz gegründet. Derzeit kümmern sich 20 Mitarbeiter um die Vermietung und Verwaltung von ca. 1.684 Mietwohnungen und 38 Gewerbeflächen. Die Oschatzer Wohnstätten GmbH verwaltet aktuell ca. 10 Mietwohnungen und 5 Gewerbeflächen für Dritte. Diesen Bereich hat die Oschatzer Verwaltungsgesellschaft, als Tochtergesellschaft der Oschatzer Wohnstätten GmbH, mit einem Bestand von ca. 632 Mietwohnungen und 5 Gewerbeeinheiten zum überwiegenden Teil übernommen.

Aktuell kommt es in einigen Objekten zu einer Störung des TV-Signals. Unsere Dienstleister sind bereits dabei den Fehler ausfindig zu machen. Wir hoffen, dass das Problem zeitnah behoben werden kann und entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Weiterlesen.